Boudoir Shooting

Boudoir – Was ist das und welchen Grund habe ich zu solch einem Shooting?

"Boudoir“ kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie „schmollen“. Zu Zeiten Ludwig XVI. war das Boudoir in Frankreich ein Zimmer, welches den Damen als Rückzugsort diente.

boud1Beim Boudoir-Shooting geht es nicht um nackte Haut, sondern darum, eine intime Stimmung einzufangen und die Persönlichkeit der Frau abzubilden. Ob für Euch selbst, Euren Freund, Euren zukünftigen Ehemann, die Gründe sind vielfältig und verfolgen doch immer das selbe Ziel. Das Ergebnis sind sinnlich erotische Bilder, welche Euch stilvoll und ästhetisch in verführerischen Dessous und ggf passenden Accessoires in Szene setzen. Die Entscheidung, wie viel nackte Haut am Ende zu sehen ist, liegt ganz allein bei Dir und den Vorstellungen, die Du vom Shooting hast.

Wo shooten wir?
Im Gegensatz zum klassischen Dessous- und Aktshooting shooten wir hier nicht im Studio oder Outdoor. Unser Boudoir Shooting findet entweder in entspannter Atmosphäre in einem Hotelzimmer (Aufpreis für Hotelzimmer) oder bei Dir zuhause statt. Dabei spielt es keine große Rolle in welchem Zimmer wir Deine Fotos machen. Das Schlafzimmer bietet sich natürlich als sehr intimes, persönliches und emotionales Zimmer an. Aber auch Aufnahmen im Wohnzimmer, in der Küche oder im Badezimmer haben ihren eigenen Reiz. Je nachdem wie Du eingerichtet bist.

Oh mein Gott! Was zieh ich nur an???
Das wäre doch mal ein richtig guter Grund wieder shoppen zu gehn! Überrascht Euren liebsten doch nicht nur mit Bildern, sondern dazu auch gleich mit neuer Lingerie! "Leihwäsche" habe ich aus hygienischen Gründen grundsätzlich nicht. Was ich Euch anbieten kann, ist eine kleine aber feine Auswahl an Accessoires. Jedoch ist es hier auch persönlicher, wenn ihr Eure eigenen Accessoires mitbringt. Etwas was Euch mit dem Partner verbindet, oder wenn die Fotos für Dich selbst sind, einfach etwas, was eine große Bedeutung für dich hat.

boud2Du solltest also auf jeden Fall, um Deinen eigenen Stil und Deine Persönlichkeit einzubringen, eigene Wäsche mitbringen. Viel Spitze, Transparenz wenn Du magst, halterlose Strümpfe, Nylons, Strapsgürtel mit passender Wäsche, Hemdchen aus Satin/Seide, ein Korsett. Bist du eher der sexy High Heels Typ oder sind für Dich abgefuckte Chucks und ein "normaler" Slip der Inbegriff alles Erotischen?
Wir shooten alles worin du dich sexy und schön findest. Eine besondere Idee ist auch, etwas von deinem Partner zu leihen. Sein Lieblingshemd, Krawatte oder auch sein Sport-Trikot?
Noch etwas zur Kleidung: Dies gilt gleichermaßen für Dessous/Akt und Boudoir Shootings. Bitte denke daran an diesem Tag nichts "einschneidendes" oder enges anzuziehen. Enge Unterwäsche oder Söckchen hinterlassen leider für längere Zeit Abdrücke auf der Haut, die dann später aufwendig retuschiert werden müssten.

Make Up und Co – wie siehts aus?
Am natürlichsten werden die Fotos wenn du ungeschminkt kommst. Wenn du allerdings im Alltag auch geschminkt bist oder dich für das Shooting besonders aufhübschen möchtest, ist das auch kein Problem. Gegen einen Aufpreis können wir aber auch eine Visagistin zum Shooting holen.

Ich bin keine 20 mehr – na und?!?
Wir wollen DICH ablichten und kein Model aus der TV-Werbung. Jeder ist auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Wir heben Deine schönsten Seiten hervor und setzen diese ins rechte Licht. Blaue Flecken, unliebsame Muttermale oder ein bisschen Speck an der ein oder andren Stelle können wir gerne retuschieren, falls Du das willst. Aber Du sollst natürlich Du bleiben! Das ist ganz wichtig. Ein Porzellanpüppchen aus Dir zu machen ist zwar möglich, aber nicht Sinn und zweck des Shootings.

Ich würde gerne meine beste Freundin mitbringen, ist das möglich?
Das überlasse ich Dir, würde aber eher davon abraten. Die Erfahrung zeigt aber, dass Shootings bei denen der Partner oder eine Freundin anwesend waren, nie dieselbe Ausstrahlung haben wie die, bei denen die Frauen alleine da waren. Wenn Du trotzdem jemanden zur Unterstützung mitbringen möchtest, lass uns das bitte vorher wissen, und bitte vor allem Deine Begleitung Dir nur positive Feedbacks zu geben, und den Shooting-Ablauf auf gar keinen Fall zu beeinflussen oder gar zu stören.

D4N_9366Soviele Frauen in deiner Galerie – muss ich auch?
Der größte Teil meiner Bilder für Kunden wird nie an die Öffentlichkeit gelangen. Ich frage IMMER nach und stelle nur nach Deiner Einwillung und Freigabe Fotos in mein Portfolio.
Basis für jedes Shooting ist ein entsprechender Vertrag, der genau das regelt. Ich würde mich natürlich sehr freuen, ein paar Bilder zu verschiedenen Shootings als Referzen in meine Galerie aufzunehmen, um immer etwas aktuelles zeigen zu können. Zwingend notwendig ist das allerdings nicht!

Wann bekomme ich meine Bilder?
In der Regel bekommst du am selben Tag noch eine Vorauswahl der Bilder zur Durchsicht in einer passwortgeschützten Galerie, oder als Dropbox Link. Du kannst die Auswahl der Bilder aber auch mir und meinem "Fotografenauge" überlassen, wenn Dir das lieber ist. Ein paar Tage später sind deine Bilder dann fertig retuschiert und Du kannst Dir je nach Shootingpaket ein paar Fotoabzüge oder FineArt Prints aussuchen. 

Wie stark werden meine Fotos retuschiert?
Grundsätzlich werden alle ausgewählten Bilder einen Retusche- oder Bearbeitungsvorgang hinter sich haben. Dies ist auch notwendig um den Stil des Fotografen ins Bild zu bringen. Wieviel Aufwand an Beautyretusche betrieben wird kann vorab besprochen werden. Ich rate jedoch davon ab, wie Barbie aussehen zu wollen. Hier driftet meine Vorstellung von natürlichen, ästhetischen Bildern einfach zu weit ab von den Modemagazinen. Wobei nichts unmöglich ist… Der Kunde ist König.

boud4Ich möchte doch nur ein paar Fotos! Wie rechtfertigt sich der Preis?
Jedes Shooting benötigt viel Zeit, Beratung, Equipment, SetUp, Bearbeitung und Archivierung der Fotos, retuschieren, ggf. gestalten von Alben, CD/DVD erstellen usw. Das ist eine Menge an Zeit und Arbeit nach jedem Shooting, egal, ob das Shooting 15 Min oder 8 Stunden dauert. Sollte dein Budget sehr eingeschränkt sein, finden wir eine Lösung (z.B. ohne Fotoabzüge, die Bilder nur digital etc).  Ansonsten würde ich Dir gerne diesen Artikel zur Preisgestaltung einer lieben Fotografin ans Herz legen.

Du hast noch weitere Fragen? Dann benutze bitte das Kontaktformular oben im Menü oder schreibe mir direkt eine eMail an info@heinerweiss.de